Bürgerinitiative Johannes-Giesberts-Park

Bürger informieren Bürger

Die Bürgerinitiative Johannes-Giesberts-Park braucht Ihre

HILFE!!!

GRÜNDUNG des HILFSFONDS GIESBERTSPARK


Liebe Parkfreunde, liebe Hundefreunde,

  

seit über drei Jahren kämpfen wir um den Erhalt des gesamten Parks.

Vieles haben wir geschafft. Unter anderem haben wir den Bau zahlreicher, unnötiger Wege verhindert und konnten so Dutzende großer Bäume retten. Auch für die heimischen Wildtiere haben wir so wichtige Lebensräume erhalten können.

Wir konnten die große Hundefreilauffläche vor dem Zugriff von Investoren, Politik und Stadtverwaltung schützen und so erhalten. Sonst wäre sie schon lange den „Planungen“ zum Opfer gefallen.

  

Doch die aktuellen Ereignisse im Park machen uns sehr große Sorgen (siehe "Angriff auf den Park").   
Nicht nur die Zukunft der bei den „Planern“ verhassten Hundewiese ist in akuter Gefahr. Vielmehr ist der gesamte Park mit seinen geschützten Bäumen und in seinen Grundstrukturen von Zerstörung durch sogenannte „notwendige Umgestaltungen“ bedroht.

Die Verantwortlichen haben im April weitere Baumaßnahmen angekündigt!

  

Die Bürgerinitiative Johannes-Giesberts-Park braucht daher dringend menschliche und finanzielle Unterstützung. Um weiterhin und dauerhaft erfolgreich Widerstand leisten zu können und den Park in seiner bestehenden Form zu erhalten, brauchen wir dringend kompetenten juristischen Beistand. Denn wir werden gegen die Ignoranz und die Willkür der Verantwortlichen juristisch vorgehen.


Wir brauchen dringend Geld!

  

Bitte zeigen Sie Ihre Empörung über die aktuellen Vorgänge und Bedrohungen. Unterstützen Sie uns mit einer Spende!

Da wir zurzeit keine Spendenquittungen ausstellen können, weil wir noch kein anerkannter Verein sind, werden wir vom Kölner Natur- und Bildungsverein NaBiS e.V. (www.nabis.de) unterstützt. Dort führen wir ein gemeinschaftliches Spendenkonto. Ihre Spende kommt zu 100 % dem Giesbertspark zugute. Die Bankverbindung lautet:

Kontoinhaber: Hendrik Böhme

Betreff:         „Spende an NaBiS e.V. - Schutz Giesbertspark“

BIC:              COLSDE33XXX

EBAN:           DE32370501980008523326


Für Spenden unter 200 EUR reichen als Nachweis gegenüber dem Finanzamt der Bareinzahlungsbeleg oder ein Kontoauszug. Für darüber hinaus gehende Spendenbeträge erhalten Sie eine Spenden-/Zuwendungsbescheinigung.


Einen vorausgefüllten Spenden-Überweisungsträger können Sie sich hier herunterladen. Sie brauchen lediglich Ihre Bankverbindung in die blau unterlegten Felder einzutragen und einen Farbausdruck zu erstellen. Ein Schwarz-Weiß-Ausdruck ist nicht geeignet, da er nicht maschinell lesbar ist.


Spenden-Überweisungsträger
SEPA-Ueberweisung-Spende-V4-nabis.pdf (208.07KB)
Spenden-Überweisungsträger
SEPA-Ueberweisung-Spende-V4-nabis.pdf
(208.07KB)





WICHTIG: Bitte wählen Sie beim Drucken in den Einstellungen die "TATSÄCHLICHE GRÖßE" oder "100 %", also bitte keine "Größenanpassung" zulassen.
Die Verwendung von üblichem, weißen Druckpapier der Qualität 80 Gramm/qm ist in aller Regel kein Problem, auch wenn die Banken der Qualität 90 Gramm/qm den Vorzug geben.


Die Bürgerinitiative Johannes-Giesberts-Park bedankt sich herzlich für Ihre Unterstützung! Sie leisten einen wichtigen Beitrag zum Erhalt dieses wunderschönen Parks.